Wir bieten eine riesige Auswahl an E-Bikes der Marken Raleigh, BH Emotion, Saxonette und Ave. In unserem Ausstellungsbereich finden Sie E-Bikes für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete, von bequemen Modellen für die Stadt bis hin zu sportlichen E-Bikes für den Einsatz im Gelände. Kommen Sie vorbei und lernen Sie Ihr E-Bike bei einer Probefahrt kennen.

 

Unser Sortiment

Raleigh Bikes

BH Emotion

Saxonette

ave. hybrid bikes

 
 

Galerie

 

Nützliches zum Thema E-Bike

Die richtige Rahmengröße finden

Das schönste Fahrrad nutzt Ihnen nichts, wenn Sie sich für die falsche Rahmengröße entschieden haben. Diese ist eine wichtige Voraussetzung für entspanntes Fahrradfahren. Damit Ihnen dieser Fehler nicht unterläuft, erhalten Sie hier wichtige Informationen.

Akku Pflegehinweise

Damit Sie mit Ihrem E-Bike/Pedelec gut durch den Winter kommen, sollten Sie einige Pflegehinweise beachten. Der E-Bike Hersteller Raleigh hat zu diesem Thema Tipps bereitgestellt.

Helmpflicht bei S-Pedelecs

Informationen zum Thema Helmpflicht finden Sie hier.

E-Bike Testberichte

Welche E-Bike-Typen gibt es?

LEV – Light Electric Vehicle

Das Leicht-Elektro-Fahrzeug ist der Oberbegriff für alle Elektromotorisch unterstützte Zweiräder.

 

E-Bike

Als E-Bikes (Schreibweise auch: eBikes) werden Elektro-Leichtmofas bezeichnet, die ohne zu treten bis zu 20 km/h schnell sind. Sie sind versicherungpflichtig, benötigen ein Kennzeichen und das Mindestalter des Fahrers muß 15 Jahre betragen. Umgangssprachlich werden meist alle „Elektromotorisch“ unterstützten Zweiräder als eBikes bezeichnet.

 

Pedelecs

Pedelecs (Pedal Electric Cycle = Elektrofahrrad) gehören zur Fahrzeugklasse der Fahrräder mit begrenzter Tretunterstützung.

  • Der Elektromotor arbeitet nur während des Pedalierens.
  • Beim Mittreten erfolgt die Unterstützung bis 25 km/h . Wird diese Geschwindigkeit überschritten, schaltet sich die Unterstützung ab und eine Fortbewegung erfolgt nur noch aus eigener Kraft.
  • Der Motor hat eine auf 250 W begrenzte Nenndauerleistung, die Spitzenleistung ist nicht begrenzt.
  • Ein Mindestalter ist nicht erforderlich.
  • Das Fahrzeug muss weder zugelassen noch versichert werden.
  • Wer nach dem 1.4.1965 geboren ist, benötigt bei Modellen mit einer tretunabhängigen Anfahr- u. Schiebehilfe bis zu 6 km/h Geschwindigkeit, eine Mofa-Prüfbescheinigung.
  • Das Fahren auf den Fahrradwegen ist: Pflicht / Erlaubt.
  • Kindertransport ist erlaubt.
  • Obwohl das Tragen eines Helmes nicht verpflichtend ist, wird es doch sehr empfohlen!

 

S-Pedelecs

S-Pedelecs (schnelles, oder Speed-Pedelecs) gehören zur Fahrzeugklasse der Kleinkrafträder mit begrenzter Höchstgeschwindigkeit.

  • Eine reine Motorfahrt ist bis 20 km/h Geschwindigkeit zulässig.
  • Beim Mittreten darf der Motor bis max. 45 km/h unterstützen.
  • Wer nach dem 1.4.1965 geboren ist, benötigt eine Mofa-Prüfbescheinigung.
  • Das Mindestalter beträgt 15 Jahre.
  • Eine Versicherung ist erforderlich.
  • Es besteht keine Zulassungspflicht.
  • Eine Betriebserlaubnis muß vorliegen.
  • Ein Rückspiegel ist erforderlich.
  • Das Tragen eines Helmes ist verpflichtend.
  • Das Befahren von Fahrradwegen ist außerorts gestattet, wenn an diesen ein Zusatzschild „Mofas frei“ vorhanden ist.
  • Personentransport ist nicht gestattet.

 

Stand: 2011
Haftungsausschluss. Da die Gesetzeslage im Berreich der LEV’s, E-Bikes und Pedelecs Veränderungen unterliegt, weisen wir darauf hin, dass wir trotz sorgfältiger Auswahl der Angaben weder für deren Aktualität und Richtigkeit, noch für Vollständigkeit und Inhalt, eine Gewähr übernehmen können.

Mittelmotor, Heckmotor, Frontmotor - welcher ist der richtige für mich?